Hauptinhalt

Blätterfunktion

- Botschafter 4 / 608 -


Alexander Knauer Berlin, Berlin

Profilbild von Alexander Knauer

Alexander Knauer
Berlin

Ich pflege, weil ...

mein Dienst an den Menschen zugleich ein Dienst an Gott ist.

Wichtige Begriffe für den Botschafter

Mit Pflege verbinde ich ...

Wichtige Begriffe

Textversion

  • Dankbarkeit (am wichtigsten)
  • Stolz (am wichtigsten)
  • Ansehen (am wichtigsten)
  • Selbständigkeit (sehr wichtig)
  • Pflicht (sehr wichtig)
  • Empathie (sehr wichtig)
  • Abwechslung (wichtig)
  • Vertrauen (wichtig)
  • Lebensqualität (wichtig)
  • Menschen (wichtig)

Bilder von Alexander Knauer

Alexander Knauer über Pflege

„Freundlichkeit, Sorgfalt und Geduld"

Warum sind Sie Pflegebotschafter geworden?

Ich absolviere derzeit eine Ausbildung als Krankenpfleger im Krankenhaus Waldfriede in Berlin. Wir haben im Schulunterricht über diese Aktion erfahren, da lag es nahe, mich dafür zu registrieren. Es wird immer darüber berichtet, dass der Krankenpflegeberuf bei jungen Menschen unbeliebt ist. Mit meiner Teilnahme möchte ich dem Nachwuchs ein Gesicht geben.

Welche Beweggründe führten dazu, dass Sie sich in der Pflege engagieren?

Wie bei jeder anderen Dienstleistung sind Freundlichkeit, Sorgfalt und Geduld wichtige Merkmale – mit dem einen Unterschied im meinem Bereich: Pflegebedürftige haben ein Recht auf sehr persönliche Zuwendung. Dieser Herausforderung der Nächstenliebe stelle ich mich gerne.

Gab es eine bestimmte Situation als Pfleger, die Sie nicht vergessen werden?

Während der Ausbildung gehört auch die Arbeit in einem Hospiz dazu. Du musst lernen damit umzugehen, dass die Menschen hier zum Sterben gekommen sind. Ich durfte einen Mann während seiner letzten Lebenstage begleiten. Er wollte irgendwann nur noch von mir betreut werden. Das alles war sehr bewegend.